Mumbay (Bombay)


Mumbay ist die indische Stadt der Extreme: Sie ist die größte und am dichtesten besiedelte Stadt Indiens und für dessen Verhältnisse sehr modern und westlich. Eins der Symbole für Mumbay sind die Namensänderungen – Mumbay war das britische Bombay. 1995 wurde der Stadt ihr indischer Name zurück gegeben und auch etliche Straßennamen wurden geändert. Die alten sind jedoch immer noch so allgegenwärtig wie die vielen Monumente und Traditionen, die die Briten hinterlasen haben.

Mumbai beeindruckt mit wunderschönen Tempeln, Moscheen und Kirchen, das Taj Mahal Palace Hotel sowie das frühere Prince auf Wales Museum. Zu den bekanntes Bauwerken von Mumbay gehört übrigens dass Gateway of India.

Planen Sie eine Reise nach Mumbay / Bombay und erleben Sie selbst das pulsierende Leben in dieser großen Stadt!

 

Beste Reisezeiten: September bis April

Internationale Flughäfen: Chhatrapati Shivaji International Airport

Auf den Round the World Routen folgender Airlines / Allianzen: Star Alliance, OneWorld

Empfohlene Aufenthaltsdauer:

  • Bei einer 4-wöchigen Weltreise: 4 Tage
  • Bei einer 3-Monatigen Weltreise: 1 Wochen

Preisniveau: spottbillig

Einfach / Schwierig zu bereisen: eher schwierig

Sicherheit: relativ sicher

Amtssprache: Hindi

Verständigung auf Englisch: gut

Währung: Indische Rupie

Dinge, die man dabei haben sollte: Festes Schuhwerk, Sonnencreme mit hohem LSF, Autan, leichte Regenjacke

Mögliche Aktivitäten: Besichtigung: Mahatma Gandhi Museum, Gateway of India, Türme des Schweigens, Elephanta Island

Impfungen:

Vorgeschriebene Impfungen: keine

Empfohlene Impfungen / Vorsichtsmaßnahmen: Tetanus, Diphtherie, Polio, Hepatitis A und B, Cholera, Typhus, Meningokokken-Meningitis

Hier können Sie eine unverbindliche Anfrage stellen:


Name:*
Reisezeitraum:
-
Angebot:*
E-mail:*
Nachricht:*
Bitte geben Sie folgende Zeichen ein:

* Pflichtfeld