Studienreise: Kontinent mit vielen Gesichtern

Studienreise von Studiosus

Zwischen der großen Einsamkeit des Outbacks und den pulsierenden Metropolen, zwischen Trockenheit im Roten Zentrum und Üppigkeit im tropischem Regenwald erleben wir auf dieser Studienreise die ganze Vielfalt Australiens. Auch die Kontraste zwischen den Kulturen der Ureinwohner und des weißen Australien beschäftigen uns: Auf einer Wanderung um den heiligen Berg, bei Didgeridooklängen in einer Höhle und bei Gesprächen mit Aborigines tauchen wir in ihre (Traum-)Welt ein. Außerdem dürfen Sie sich auf ein paar besondere Leckerbissen freuen: ein Barbecue am Strand zum Beispiel, ein Lunch in den Weinbergen oder ein unvergessliches Sunset-Dinner am Ayers Rock – unter dem Sternenhimmel der Wüste.

Auf einen Blick:

  • Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Australiens in drei Wochen
  • Die Highlights auf dieser Rundreise: Sydney, Melbourne, Rotes Zentrum und das Great Barrier Reef
  • Besuch des Weinlandes in Westaustralien
  • Einblick in die Kultur der Ureinwohner
  • Fünf Wanderungen - unter anderem die Umrundung des Ayers Rock - und eine Radtour
  • Mittagessen auf einem Bioweingut in Westaustralien und mit Mitgliedern des Vereins deutscher Auswanderer in Perth
  • Stilvolles Abendessen zum Sonnenuntergang am Ayers Rock
  • 2016 mit der Goldenen Palme der Zeitschrift GEO SAISON ausgezeichnet

Diese Rundreise wird in folgender Variante angeboten:

  • Als Flugpauschalreise (22 Tage) ab/bis Deutschland inklusive Fluganreise und Inlandsflüge.
Hinweis:
  • Alleinreisende: Halbe Doppelzimmer buchbar!

Reiseverlauf

1. Tag: Abflug nach Down Under
Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen. Morgens Flug mit British Airways nach London und mittags weiter mit Qantas nach Perth (nonstop, Flugdauer ab London ca. 17 Std., Umsteigezeit ca. 3,5 Std.). Alternativ nachmittags Flug mit Emirates nach Dubai (nonstop, ca. 6 Std.). Ankunft gegen Mitternacht (Ortszeit) und nach ca. zwei bis vier Stunden Umsteigezeit Weiterflug nach Perth (nonstop, ca. 10,5 Std.).

2. Tag: Willkommen in Westaustralien!
Mittags Ankunft mit Qantas bzw. nachmittags mit Emirates in Perth, wo Ihre Studiosus-Reiseleiterin Sie zur Fahrt in die hübsche Hafenstadt Fremantle begrüßt. 30 km. Einen kleinen Willkommensgruß finden Sie abends auf Ihrem Kopfkissen. Zwei Übernachtungen in Fremantle.

3. Tag: Rottnest - die Insel der Quokkas
Reif für die Trauminsel? Gemütlich gleiten wir mit der Fähre (Fahrzeit ca. 30 Min.) nach Rottnest Island. 63 weiße Strände, 200 entspannte Menschen und jede Menge Quokkas – Kurzschwanzkängurus, die bestimmt gern vor unsere Kameras hoppeln. Wir entdecken die autofreie Insel mit dem Fahrrad (15 km, 2,5 Std., mittel) - immerhin gehört Rottnest zu den beliebtesten Fahrradausflugszielen der Australier. Zurück in Fremantle, bleibt Zeit für einen Drink am Hafen und reichlich maritimes Lebensgefühl. (F)
Extratour: Immer wieder hat Studiosus Extratouren für Sie vorbereitet, damit Sie Ihr Urlaubsprogramm nach Tageslaune abwandeln können. Fahrradfahren ist nicht Ihr Sport? Es gibt alternativ eine Fülle schöner Spazier- und Wanderwege auf Rottnest. Ihre Reiseleiterin berät Sie gern und weiß auch, wo Sie die Gruppe zur Rückfahrt wieder treffen.

4. Tag: Eine Reise in die Traumzeit
Ab in den Süden! In Busselton schiebt sich der längste Holzsteg der südlichen Halbkugel fast 2 km ins Meer, uns begegnet im Observatorium am Kopfende in 8 m Tiefe die Unterwasserwelt. Haben die Aborigines ihren Platz im weißen Australien gefunden? Welche Rolle spielt die traditionelle Naturmedizin heute? Das erfahren wir nachmittags beim Buschspaziergang von einem Ureinwohner. In der Abenddämmerung nimmt er uns dann mit auf Zeitreise in die Traumwelt: Didgeridoomusik und Traumzeitmythen in der nur für uns geöffneten Ngilgi-Höhle sorgen für Gänsehautmomente, Busch-Snacks mit einheimischen Kräutern, Känguru- und Emufleisch später am Lagerfeuer für ein exotisches Geschmackserlebnis. 260 km. Zwei Übernachtungen in einem luxuriösen Resort am Sandstrand der Bunker Bay. (F/I)

5. Tag: Westaustraliens feine Weine
Stille Buchten, felsige Kaps: Vormittags wandern wir (2,5 Std., mittel, ↑100 m ↓50 m) auf dem Cape-to-Cape-Weg an der Küste entlang, wo sich die Surf-Spots aneinanderreihen. Hinter den Stränden wachsen unter idealen Bedingungen Weine, die zu Australiens edelsten Tropfen verarbeitet werden. Über feine Säure, tiefe Abgänge und biodynamischen Anbau in der Region Margaret River fachsimpeln wir anschließend bei einer Weinprobe auf dem Bioweingut Clairault. Mittags lassen wir uns dort inmitten der Reben Pasteten, Käse und Früchte der Region schmecken. 90 km. Am Nachmittag bleibt noch Zeit für Strand und Pool. (F/M)

6. Tag: Entspannte Metropole Perth
Zurück nach Perth, in die lässige Hauptstadt Westaustraliens. 250 km. Wie lebt es sich Down Under? Vom Alltag am anderen Ende der Welt erzählen Mitglieder des Rhein-Donau Clubs – Auswanderer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz – beim Mittagessen im Clubhaus. Wie sie über umstrittene Asylgesetze und die restriktive Einwanderungspolitik denken? Einfach fragen! Vom Kings Park schauen wir dann am Nachmittag übers Häusermeer. Im botanischen Garten blicken wir beim Tree Top Walk durch die Kronen der Eukalyptusbäume und lernen so die Pflanzenwelt Westaustraliens kennen. Übernachtung in einem zentral gelegenen Hotel in Perth. (F/M)
Extratour: Sie möchten, statt nachmittags den botanischen Garten zu besuchen, Perth im eigenen Tempo entdecken? Kein Problem. Liebhaber moderner Kunst finden Werke von Aborigines und anderen australischen Gegenwartskünstlern in der Holmes à Court Gallery. Auch das Aquarium of Western Australia ist einen Besuch wert.

7. Tag: Flug in die Wüste nach Alice Springs
Morgens im Luftsprung von Perth nach Alice Springs. Vom Anzac Hill aus überblicken wir die Outback-Metropole und erfahren in der School of the Air, wie die Farmkinder über Hunderte von Kilometern per Internet unterrichtet werden. Dann bleibt Zeit für entspannte Stunden am Hotelpool. Am späten Nachmittag fangen wir in der Simpsons Gap, einer Schlucht, die sich tief in die Bergwelt der MacDonnell Ranges gräbt, die letzten Sonnenstrahlen ein und haben das Outback fast für uns allein. Ob uns inmitten der Naturgewalten auch ein paar Schwarzfußkängurus begegnen? 30 km. (F)

8. Tag: Durch das Outback zum Ayers Rock
Vormittags gewinnen wir im Freilichtmuseum der Telegrafenstation von Alice Springs einen Eindruck von der australischen Pionierzeit. Dann auf zum Ayers Rock! Auf der Fahrt durch die rote Halbwüste sprechen wir über die faszinierende Kultur und die Gestohlenen Generationen der Aborigines. Vor einigen Jahren entschuldigte sich die Regierung offiziell für das begangene Unrecht an den australischen Ureinwohnern - genügt das für eine gemeinsame Zukunft? 490 km auf gut ausgebauten Straßen. Zwei Übernachtungen in der Nähe des Ayers Rock. (F)

9. Tag: Dinner unter Sternen
Heute lohnt sich das frühe Aufstehen! Zum Sonnenaufgang und in den kühlen Morgenstunden umrunden wir zu Fuß (3 Std., leicht bis mittel, ↑0 m ↓0 m) den Ayers Rock, den heiligen Berg der Aborigines. Schritt für Schritt tauchen wir in die Traumzeit- und Schöpfungsmythen der ersten Australier ein. Ein besonderes Erlebnis! Zurück im Hotel erwarten uns ein Frühstück zur Stärkung und der Pool zur Entspannung. Nachmittags besichtigen wir das Kulturzentrum der Ureinwohner und freuen uns dann auf das nächste Highlight: ein stilvolles Open-Air-Abendessen zwischen Dünen, das unvergesslich bleibt! Der Sekt prickelt im Glas, wenn der Ayers Rock wie ein steinernes Chamäleon zum Sonnenuntergang in unzähligen Rottönen schimmert. Dann genießen wir an weiß gedeckten Tischen und unter funkelnden Sternen allerlei australische Spezialitäten - begleitet von Didgeridooklängen. Und gemeinsam suchen wir das Kreuz des Südens am Himmel, während Barbecue-Düfte die Nase kitzeln. (F/A)

10. Tag: Von der Wüste in die Tropen
Vormittags erwandern wir (1 Std., leicht, ↑50 m ↓50 m) die Kata Tjuta: 36 orangerote Felsendome, die an Murmeln für Riesen erinnern. Vom Minimalismus der Wüste zur Überfülle der Tropen: Nachmittags fliegen wir nach Cairns. Weiter mit dem Bus an die Küste zur Thala Beach Nature Lodge, die seit Jahren zu den von unseren Kunden am besten bewerteten Unterkünften in Australien zählt. Willkommen im Paradies! 70 km. Vier Übernachtungen in einem etwas anderen Luxushotel zwischen Regenwald und Riff. (F)

11. Tag: Wanderung im Daintree-Nationalpark
Regenwald-Feeling im Daintree-Nationalpark (UNESCO-Welterbe): Über Holzstege und Hängebrücken wandern wir (2 Std., leicht bis mittel, ↑50 m ↓50 m) in der Mossman Gorge durch dichtes Dschungelgrün. Nach einer Mittagspause im hippen Tropenstädtchen Port Douglas begegnen uns Leistenkrokodil, Baumkänguru und andere Stars der tropischen Tierwelt im Rainforest Habitat. (F)
Extratour: Wer auf den heutigen Ausflug verzichten möchte, für den gibt es mehrere sportliche Alternativen: Vom Hotel aus werden englischsprachig geführte Kajaktouren mit Tierbeobachtung angeboten. Oder wie wäre es mit einer Runde Golf im Mirage Country Club, einem der schönsten Golfplätze Australiens?

12. Tag: Freizeit und Barbecue am Strand
Heute machen Sie das Programm! Relaxen am Hotelpool, picknicken am Sandstrand oder die Pflanzen- und Vogelwelt rund um die Lodge beobachten? Vielleicht möchten Sie auch im Tjapukai Aboriginal Cultural Park mehr über die Kultur der Regenwaldbewohner erfahren? Abends machen wir uns strandhübsch für das rustikale Galadinner. Wir treffen uns in der tropischen Abendstimmung am Hotelstrand zum Barbecue im Licht der untergehenden Sonne. (F/A)

13. Tag: Das Great Barrier Reef
Unser Katamaran nimmt Kurs auf das größte Korallenriff der Welt. Von Maßnahmen zur Rettung des UNESCO-Welterbes angesichts von Klimawandel und Umweltverschmutzung berichtet Ihre Reiseleiterin. Kugelfische, Doktorfische und 1500 weitere Arten tummeln sich in der türkisfarbenen Unterwasserwelt zwischen bunten Korallen. Möchten Sie schnorchelnd, schwimmend oder trockenen Fußes im Semi-Sub-Boot auf Entdeckungsreise gehen? Dann freuen wir uns aufs Meeresfrüchtebuffet an Bord! Zurück im Hotel spendiert Ihre Reiseleiterin einen Cocktail – mit Blick auf Regenwald und Meer. (F/M)

14. Tag: Nach Melbourne
Noch einmal zum Frühstück dem Morgenkonzert des Regenwaldes lauschen. Dann geht es per Bus nach Cairns (70 km) und weiter mit dem Flugzeug nach Melbourne. Die Lifestyle-Metropole gehört laut Umfragen zu den lebenswertesten Städten der Welt. Machen Sie sich nachmittags selbst ein Bild, etwa beim Spaziergang am Flussufer des Yarra River! Oder möchten Sie sich am Federation Square ins Stadtgetümmel stürzen? Drei Übernachtungen mitten in Melbourne. (F)

15. Tag: Die Hauptstadt Viktorias
Viktorianische Architektur, großzügige Parks, schicke Cafés – Melbourne umgarnt uns mit europäischem Flair. Heute zeigt Ihnen Ihre Reiseleiterin die Highlights der Stadt und die Meisterwerke einheimischer Künstler in der Nationalgalerie. Später bleibt Zeit für eigene Entdeckungen: Shoppen auf dem Queen Victoria Market? Blick von der Aussichtsplattform des Eureka Tower im 88. Stock über die Dächer der Stadt? Oder fahren Sie mit dem Taxi in den Strandvorort St. Kilda! Hier finden Sie viele Fischrestaurants und können mit etwas Glück Pinguine aus nächster Nähe beobachten. (F)
Extratour: Sie möchten die Stadt lieber aus der Sattelperspektive auf sich wirken lassen? Dann verzichten Sie doch auf die gemeinsame Stadterkundung und buchen Sie eine englischsprachig geführte Radtour, die durch Parkanlagen und am Yarra-Ufer entlangführt!

16. Tag: Freizeit oder Ausflug in die Dandenongs
Ein Tag nach Lust und Laune in Melbourne. Sie möchten lieber raus in die Natur? Dann begleiten Sie Ihre Reiseleiterin auf einem Ausflug zu den Eukalyptuswäldern der Dandenongs (85 €)! Nur eine Stunde von Melbourne entfernt gibt es viel zu sehen – und zu hören: Papageien, Königssittiche und Schwefelhauben-Kakadus umschwirren krächzend die Rieseneukalypten, die zu den höchsten Bäumen der Welt zählen. Wir wandern (2,5 Std., mittel, ↑100 m ↓100 m) durch diese herrliche Landschaft und picknicken im Schatten der Baumriesen. Fahrtstrecke 100 km. (F)

17. Tag: Nach Sydney
Melbourne oder Sydney – wer ist die Schönste im Land? Das entscheiden Sie am Ende der Reise. Mittags fliegen wir nach Sydney und sammeln erste Eindrücke. Nach einer Entdeckungstour durch die Gassen von The Rocks, dem ältesten Viertel der Stadt, blicken wir nachmittags auf den Hafen: Fähren, Ozeanriesen und Segelyachten kreuzen die spektakuläre Kulisse. Dahinter bläht das Opernhaus schneeweiß seine steinernen Segel. Anschließend gönnen wir uns einen Absacker und können beim Bier im Pub mit den Sydneysidern über Rugby, Kricket oder die stolzen Immobilienpreise der Stadt plaudern. Vier Übernachtungen in einem zentral gelegenen Luxushotel in Sydney. (F)

18. Tag: Sydney - Bilder einer Weltstadt
Schillernd, lässig, multikulturell und ganz schön sexy – schnell erliegen wir dem Charme der Stadt, die wir vormittags zu Fuß erkunden. Zuerst blicken wir hinter die Kulissen des berühmten Opernhauses (UNESCO-Welterbe). "Smell the plants" heißt es dann im botanischen Garten, wo wir uns durch die Flora der Südhalbkugel schnuppern. Beim Spaziergang auf der Macquarie Street, der viktorianischen Prachtstraße Sydneys, fühlen wir uns dann wie in der kolonialen Gründerzeit der Stadt. Zum Tagesfinale geht es hoch hinauf auf den Aussichtsturm, wo uns die Stadtschönheit zu Füßen liegt. (F)

19. Tag: Küstenwanderung in Sydney
Mit der Fähre fahren wir am Vormittag nach Taronga – mit Blick auf Sydneys Traumkulisse aus neuer Perspektive. Dann wandern wir (2 Std., leicht, ↑50 m ↓50 m) – den größten Naturhafen der Welt immer im Blick – durch grünes Buschland, über Sandsteinklippen, durch verträumte Buchten und mondäne Villenviertel zur Chowder Bay. Wer möchte, bleibt gleich dort und erholt sich am freien Nachmittag am Sandstrand oder schaut dem Beachlife vom Café aus zu. Die aktive Alternative: weiterwandern bis Balmoral und von dort den Bus zurück ins Zentrum nehmen. (F)
Extratour: Sie möchten lieber ins City Life eintauchen, als auf Küstenwanderschaft zu gehen? Mit Kunst der Moderne lockt die Art Gallery of New South Wales, mit den neuesten Modetrends winken die Shops im Trendviertel Surry Hills. Eine spektakuläre Alternative: ein Besuch im Museum der Harbour Bridge – inklusive Ausblick von der Spitze des Brückenpfeilers.

20. Tag: Versteckte Kultstätten der Aborigines
Wie sah die Küste vor der Besiedlung durch die Weißen aus? Einen Eindruck davon bekommen wir heute im Ku-ring-gai-Chase-Nationalpark. Mit einer Yacht gleiten wir drei Stunden lang durch Buchten und Flussmündungen – bei herrlichen Ausblicken und mit Imbiss an Bord. Beim Landgang spürt unser einheimischer Führer versteckte Kultstätten mit Felsritzungen auf, die von der uralten Kultur der Aborigines zeugen, und beantwortet gerne unsere Fragen zu Traditionen, Ritualen und Alltagsleben der Ureinwohner. Busstrecke 90 km. Zurück in Sydney lassen wir uns die Reise in einem modernen Restaurant bei saftigen Steaks und anderen Klassikern der australischen Küche noch einmal auf der Zunge zergehen. (F/A/I)

21. Tag: Bye-bye, Australia!
Shoppen im Queen Victoria Building oder lieber die hippen Boutiquen in Paddington durchstöbern? Bis zur Abfahrt zum Flughafen bestimmen Sie das Programm. Dann heißt es Abschied nehmen voneinander: von Australien und Ihrer Reiseleiterin. Nachmittags Flug mit Qantas von Sydney nach Singapur (nonstop, Flugdauer ca. 8 Std.) und nach einer Umsteigezeit von eineinhalb Stunden Weiterflug nach London (nonstop, ca. 14 Std.). Oder abends Flug mit Emirates von Sydney nach Dubai (nonstop, ca. 14,5 Std.). (F)

22. Tag: Zurück in der Heimat
Qantas landet morgens in London, von hier Weiterflug mit British Airways zu Ihrem Ausgangsflughafen. Emirates-Gäste landen morgens in Dubai und fliegen weiter nach Europa (nonstop, Flugdauer ca. 6 Std., Umsteigezeit ca. 3 bis 4 Std.). Ankunft mittags.

Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den Abreisetermin 14.03.2019. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

Abkürzungen:

(F) = Frühstück
(I) = Imbiss
(M) = Mittagessen
(A) = Abendessen


Leistungen inklusive

Flugpauschalreise:

  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug (Economy) z.B. mit Emirates z.B. von Frankfurt oder München nach Perth und zurück von Sydney; bei diesen und weiteren verfügbaren Flugverbindungen Aufpreis möglich
  • Inlandsflüge (Economy) mit Qantas lt. Reiseverlauf
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 180 €, Änderungen vorbehalten)
  • Fährfahrten in Sydney
  • Transfers/Ausflüge/Rundreise in bequemen Reisebussen (Klimaanlage)
  • 19 Übernachtungen, Hotels mit Klimaanlage und Swimmingpool
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet, je ein Mittagessen in einem Clubhaus und auf einem Weingut, ein Mittagsbuffet auf einem Boot, ein Abendessen in einem Restaurant, ein Barbecue-Abendessen am Strand, ein stilvolles Abendessen zum Sonnenuntergang am Ayers Rock

Bei Studiosus außerdem inklusive

  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • An einigen Tagen zusätzlich örtliche Führer
  • 2 Imbisse bei einem Ureinwohner und auf einem Boot
  • Eine Weinprobe
  • Bootsausflug zum Great Barrier Reef (ca. 120 €)
  • Bootsausflug im Ku-ring-gai-Chase-Nationalpark (ca. 100 €)
  • Radtour auf Rottnest Island
  • Eintrittsgelder (ca. 110 €)
  • Visabesorgung
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
  • Klimaneutrale Bus-, Bahn- und Bootsfahrten durch CO2-Ausgleich

Termine

März - November 2019

Flugpauschalreise:

14.03., 10.10., 24.10., 31.10., 07.11., 14.11.

Hinweis Preise:

Die Preise beruhen zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten. Preise Stand Juni 2018

Mindestteilnehmerzahl:

12 Personen

Maximalteilnehmerzahl:

25 Personen


Preis pro Person/Zimmerbelegung mit

14.03.2019 - 14.03.2019 € 7390
10.10.2019 - 14.11.2019 € 7550

14.03.2019 - 14.03.2019 € 9350
10.10.2019 - 14.11.2019 € 9580

Es gelten die Reisebedingungen des Veranstalters. Änderungen und Zwischenverkauf vorbehalten.


Der Flug & Reisecenter Heilbronn wird als "Aussie Specialist" von Australia Tourism empfohlen! Hier erhalten Sie fachkompetente Beratung!

Weitere Rundreisen liegen uns vor...


Informationen / Ergänzungen

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Optionale Ausflüge
  • Weitere Mahlzeiten
  • Getränke & persönliche Ausgaben

Ihre Hotels:

  • Fremantle: Esplanade Fremantle**** (2 Nächte)
  • Bunker Bay: Pullman Resort***** (2 Nächte)
  • Perth: Holiday Inn**** (1 Nacht)
  • Alice Springs: Doubletree by Hilton**** (1 Nacht)
  • Ayers Rock: Desert Gardens**** (2 Nächte)
  • Port Douglas: Thala Beach Nature Lodge***** (4 Nächte)
  • Melbourne: Novotel on Collins**** (3 Nächte)
  • Sydney: Amora Jamison***** (4 Nächte)

Änderungen vorbehalten.

Informationen Flug:

Linienflug (Economy) mit Emirates z.B. von Frankfurt oder München nach Perth und zurück von Sydney; weitere Abflugsorte mit Zuschlägen auf Anfrage. Inlandsflüge (Economy) mit Qantas lt. Reiseverlauf.

Alleinreisende/Halbe Doppelzimmer:

Alleinreisenden bieten wir mit der Option halbes Doppelzimmer die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.
Sollte sich bis zwei Monate vor Abreise kein Zimmerpartner anmelden, haben Sie die Wahl, entweder den Zuschlag für ein Einzelzimmer zu bezahlen, die Reise kostenlos umzubuchen oder kostenlos zu stornieren. In den letzten zwei Monaten vor Abreise können neu eingehende Buchungen von halben Doppelzimmern leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Unsere Wanderungen:

Bei dieser Reise können Sie an mehreren Wanderungen teilnehmen. Die von uns ausgesuchten Wanderungen erfordern keine großen Kraftanstrengungen; sie dienen dem unmittelbaren Erleben der Natur und haben einen hohen Erholungswert. Die Wege sind in den meisten Fällen gut begehbar. Da sie aber teilweise durch steiniges Gelände verlaufen, ist es unerlässlich, dass Sie ein Paar gute, feste Schuhe mit Knöchelschutz mitnehmen. In Ihrem eigenen Interesse empfehlen wir Ihnen aus Sicherheitsgründen leichte Wanderstiefel.

Individuelle Verlängerungsmöglichkeiten

Bei dieser Reise haben Sie die Möglichkeit Ihren Aufenthalt vor oder nach dem angegebenen Reiseprogramm noch einige Tage zu verlängern. Hierzu bieten wir Ihnen verschiedene Hotels an. Ihr jeweiliges Wunschhotel, sowie die Dauer des Zusatzaufenthalts können im Rahmen ihrer Reiseanmeldung festgelegt werden. Preise auf Anfrage.

Hinweise:

  • Es besteht ein Absagevorbehalt bei Nichterreichen der jeweiligen Mindestteilnehmerzahl bis zum 21. Tag vor Reisebeginn.
  • Die Preise beruhen zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten.

Beratung & Buchung per E-Mail

Oder rufen Sie uns an:

Ihr Ansprechpartner Team Verkauf
E-Mail-Adresse: online@flug-reisecenter.de
Telefon: 07131 259120

Das könnte Sie ebenfalls interessieren