Neuseeland für Genießer

Deutschsprachige Kleingruppenreise durch Neuseeland.

Highlights:

  • Tagesausflug in den Abel Tasman Nationalpark
  • „Besuch von Stewart Island
  • Schifffahrt mit Übernachtung im Milford Sound
  • Kleine Gruppe von max. 15 Personen
  • Übernachtung in Mittelklasse- und Erste Klasse Hotels

Diese Rundreise wird in folgenden Varianten angeboten:

  • Als Busreise (23 Tage) ab Auckland/bis Christchurch ohne Fluganreise.
  • Als Flugpauschalreise (26 Tage) ab/bis Deutschland inklusive Flüge mit Singapore Airlines.

Reiseverlauf

1. Tag (Di) und 2. Tag (Mi): Deutschland - Auckland
Beginn Flugpauschalreise: Heute Mittag oder am Abend beginnen Sie Ihre Reise nach Neuseeland.

3. Tag (Do): Auckland
Nach der Ankunft werden Pauschalreisende in ihr Hotel gebracht. Die Zimmer stehen ab 15 Uhr für Sie bereit. Der Rest des Tages steht zur Erholung oder für erste eigene Erkundungen zur Verfügung. Beginn Busreise. Abends erwartet Sie ein Willkomens-Essen mit allen Teilnehmern im Hotelrestaurant.
Übernachtung: MSocial Hotel
(A)

4. Tag (Fr): Auckland - Bay of Islands
Nach einer kurzen, orientierenden Stadtrundfahrt durch Auckland am Morgen fahren Sie entlang der Hibiskusküste nach Matakohe. Hier besuchen Sie das Pionier- und Kaurimuseum, dann geht es weiter in den geschützten Waipoua-Kauriwald. Dieser beherbergt die typischen neuseeländischen Farne und gigantische, uralte Kauri-Bäume. Entlang der verträumten Bucht von Hokianga reisen Sie anschließend weiter zur Bay of Islands.
3 Übernachtungen: Scenic Hotel Bay of Islands
(F, A)

5. Tag (Sa): Bay of Islands
Vormittags steht ein Schiffsausflug durch das Insellabyrinth der Bay of Islands auf dem Progamm. Am Cape Brett, wo man zum berühmten „Hole in the Rock" gelangt, kann man oft vom Schiff aus Delfine und Orcas beobachten. Die Schifffahrt endet in Russell und Sie können durch die historische Ortschaft spazieren. Mit der Fähre geht es anschließend zurück nach Paihia. Nachmittags besuchen Sie Waitangi, wo 1840 ein grundlegender Vertrag zwischen der britischen Krone und den Maori geschlossen wurde.
(F)

6. Tag (So): Bay of Islands
Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Optional besteht die Gelegenheit zu einem ganztägigen Busausflug an die Nordspitze Neuseelands, zum Cape Reinga (ca. NZD 155,-).
(F, A)

7. Tag (Mo): Bay of Islands - Coromandel Halbinsel
Über Whangarei und Auckland steuern Sie heute die Coromandel Halbinsel an, bekannt für ihre Farnbaum-Wälder. Hier verbringen Sie, je nach Stand der Gezeiten, Zeit am Hot Water Beach und übernachten an der Ostküste.
Übernachtung: Grand Mercure Puka Park
(F)

8. Tag (Di): Coromandel Halbinsel - Whakatane
Am Morgen geht die Fahrt nach Mt. Maunganui, einem bekannten Badeort an der Bay of Plenty. Sie fahren weiter durch das Gebiet von Te Puke, welches das größte Kiwi-Anbaugebiet ist. Ziel und Übernachtungsort ist die kleine Hafenstadt Whakatane, einer der sonnenreichsten Orte Neuseelands.
2 Übernachtungen: White Island Rendezvous
(F)

9. Tag (Mi): Whakatane
Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie können zum Beispiel an einem Schiffsausflug zur White Island, einer aktiven Vulkaninsel, teilnehmen (ca. NZD 210,-) oder ein Maraes (Maori-Meeting-Haus) besuchen.
(F)

10. Tag (Do): Whatakane - Rotorua - Tongariro NP
Am Morgen fahren Sie nach Rotorua, Neuseelands Thermalzentrum und Zentrum der Maorikultur. Hier besuchen Sie das Thermalgebiet von Te Puia (Whakarewarewa) mit seinen kochenden Schlammtümpeln und Geysiren. Sie begegnen außerdem Maori und sehen Vorführungen traditioneller Tänze und Gesänge. Die Fahrt in den Tongariro Nationalpark, ältester Nationalpark Neuseelands, geht vorbei an den Huka Wasserfällen und dem Lake Taupo. Der Nationalpark wird von den drei Vulkanen
Tongariro, Ruahepu und Ngauruhoe dominiert.
Übernachtung: Bayview Chateau
(F)

11. Tag (Fr): Tongariro NP - Wellington
Morgens fahren Sie vom Tongariro Nationalpark in Richung Süden. In Wellington angekommen, haben Sie Zeit für einen Besuch im Te Papa Nationalmuseum, welches in Gehweite vom Hotel liegt.
Übernachtung: Copthorne Oriental Bay
(F)

12. Tag (Sa): Wellington - Picton - Blenheim
Morgens nehmen Sie an einer Stadtrundfahrt durch Wellington teil. Anschließend geht die Fahrt weiter zum Mount Victoria, von wo Sie eine gute Aussicht auf die Stadt haben. Die Rundfahrt endet am Fährhafen in Wellington, wo Sie an Bord der Fähre gehen und zur Südinsel Neuseelands übersetzen. Sie übernachten in Blenheim, in der Provinz Marlborough, die als Neuseelands größtes und bekanntestes Weinanbaugebiet gilt.
Übernachtung: Scenic Hotel Marlborough
(F, A)

13. Tag (So): Blenheim - Kaikoura - Nelson
An der Ostküste entlang geht es weiter nach Kaikoura. Hier haben Sie die Möglichkeit, an einem Bootsausflug zum Whale Watching teilzunehmen (ca. NZD 160,-). Die Weiterfahrt führt dann wieder zurück nach Blenheim und über Havelock nach Nelson an der Tasman Bay.
2 Übernachtungen: Grand Mercure Monaco
(F, A)

14. Tag (Mo): Nelson (Abel Tasman NP)
Heute steht ein Tagesausflug zum Abel Tasman Nationalpark auf dem Programm. Seine einzigartige Küstenlandschaft genießen Sie bei einem Schiffsausflug, wobei Robben oder Delfine beobachtet werden können. Sie können einen Spaziergang am Strand unternehmen, im azurblauen Wasser schwimmen oder eine Wanderung durch den Nationalpark machen.
(F)

15. Tag (Di): Nelson - Paparoa NP
Über Murchison fahren Sie durch die Schlucht des Buller, dann die Küste der Tasmansee entlang mit dem Ziel Cape Foulwind. Hier besuchen Sie eine Robbenkolonie.Weiter geht es dann über die Küstenstraße in den Paparoa Nationalpark zu den „Pfannkuchenfelsen" von Punakaiki. Das Hotel liegt direkt am Strand der Westküste.
Übernachtung: Punakaiki Resort
(F)

16. Tag (Mi): Paparoa NP - Westland NP
Die Fahrt geht über Greymouth nach Hokitika mit Besuch einer Jademanufaktur, bevor es entlang der Westküste über die vergessenen Goldgräberstädte Ross und Harihari bis nach Franz Josef geht. Sie besuchen das Franz Josef Gletschertal und haben bei gutem Wetter die Gelegenheit zu einem Helikopter- Rundflug über die Landschaft der Südalpen (ca. NZD 240,-).
Übernachtung: Te Waonui Forest Retreat
(F, A)

17. Tag (Do): Westland NP - Queenstown
Nach einer Fahrt durch den Regenwald der Westküste überqueren Sie den Haast-Pass und kommen in das Gebiet des Mount Aspiring Nationalparks. Beobachten Sie, wie sich die Vegetation verändert. Entlang der Seen Wanaka und Hawea wird am Nachmittag Queenstown, nach einem Besuch der liebevoll restaurierten Goldgräbersiedlung Arrowtown, erreicht.
2 Übernachtungen: Millennium Queenstown
(F)

18. Tag (Fr): Queenstown
Diesen Tag können Sie in dieser direkt am Wakatipu-See gelegenen Stadt ganz nach Ihren eigenen Vorstellungen gestalten. Optional bieten sich eine Wanderung oder eine Seilbahnfahrt auf den Queenstown überragenden Bob's Peak (ca. NZD 35,-) an, von dessen Bergstation man eine hervorragende Panoramasicht auf die umliegende Bergwelt hat. Auch eine Geländewagenfahrt in die Schlucht des Skippers Canyon oder eine Jetbootfahrt auf einem der Flüsse der Region
bieten spannende Erlebnisse.
(F)

19. Tag (Sa): Queenstown - Fiordland NP - „Milford Mariner"
Entlang des Wakatipu-Sees geht es nach Te Anau, wo Sie mit einem kleinen Schiff auf die andere Seite des Sees übersetzen und die „Te Anau" Glühwürmchen-Höhle besuchen. Bei der Weiterfahrt in den Fiordland-Nationalpark kommen Sie in Neuseelands größtes Naturschutzgebiet und durchqueren ursprünglichste Berglandschaften bis zum Milford Sound, dem bekanntesten Fjord der Region. Auf der „Milford Mariner" durchqueren Sie den Fjord in seiner gesamten Länge, bis auf die offene Tasman See hinaus und bestaunen steile Felswände und Wasserfälle. Sie verbringen die Nacht an Bord des Schiffes in einer geschützten Bucht.
Übernachtung: Milford Mariner Übernachtungsschiff
(F, A)

20. Tag (So): „Milford Mariner" - Fiordland NP - Invercargill
Wieder an Land fahren Sie über Te Anau der „Southern Scenic Route" folgend weiter nach Invercargill, in die südlichste Stadt Neuseelands.
2 Übernachtungen: Ascot Park Hotel
(F, A)

21. Tag (Mo): Invercargill (Stewart Island)
Es ist nicht weit nach Bluff, bekannt für die saisonale Austernfischerei. Es folgt eine Überfahrt mit dem Schiff zur Stewart Island, ein absolutes Paradies für Natur- und Tierliebhaber. Hier leben viele einzigartige Vogelarten, wie auch der Kiwi, das Wappentier Neuseelands. Nach einem Rundgang in Oban setzen Sie auf die nahe Ulva Island über und unternehmen eine kurze Wanderung. Es folgt die Rückfahrt mit der Fähre nach Bluff und mit dem Bus weiter nach Invercargill.
(F)

22. Tag (Di): Invercargill - Catlins - Dunedin
Die Fahrt führt in die Catlins, Heimat zahlloser Tierarten.Versteckte Wasserfälle, pittoreske Strände, ein versteinerter Wald und dramatische Küstenformationen bieten Naturschauspiele der besonderen Art. Von hier fahren Sie nach Dunedin und lernen die Stadt bei einer Rundfahrt kennen.
Übernachtung: Scenic Hotel Dunedin City
(F, A)

23. Tag (Mi): Dunedin - Lake Ohau
Am Morgen fahren Sie zur Otago Halbinsel. Die folgende Bootstour bringt Sie nah an den weltweit einzigen Nistplatz der majestätischen Königsalbatrosse heran. Mit etwas Glück begegnen Sie Pinguinen, Delfinen und Seelöwen. Weiter geht die Fahrt entlang der Küstenlandschaft Otagos zu den Moeraki Boulders - Steinkugeln, um die sich zahlreiche Legenden ranken. Danach fahren Sie über Oamaru zum Lake Ohau, von wo Sie bei gutem Wetter den Mount Cook sehen können.
Übernachtung: Lake Ohau Lodge
(F, A)

24. Tag (Do): Lake Ohau - Lake Tekapo - Christchurch
Durch die Tussock Landschaft des Mackenzie Plateaus geht es heute Morgen in Richtung Lake Tekapo. Dort haben Sie bei gutem Wetter die Möglichkeit an einem Alpenrundflug (ca. NZD 380,-) teilzunehmen. Über Fairlie und Geraldine gelangen Sie schließlich nach Christchurch. Eine kleine Stadtrundfahrt gibt Ihnen einen Überblick über die größte Stadt der Südinsel.
Übernachtung: Novotel Christchurch
(F)

25. Tag (Fr): Christchurch - Deutschland
Ende Busreise: Die Rundreise endet nach dem Frühstück.
Flugpauschalreise: Abholung der Pauschalreisenden vom Hotel und Transfer zum Flughafen in Christchurch. Rückflug nach Deutschland.
(F)

26. Tag (Sa): Ankunft in Deutschland
Ende Flugpauschalreise.

Änderungen des Reiseverlaufs und Hotels vorbehalten.

Abkürzungen:

(F) = Frühstück
(A) = Abendessen


Leistungen inklusive

Busreise:

  • Fahrt im klimatisierten Reisebus, Programm laut Reiseablauf
  • 18 Übernachtungen in Mittelklasse- und Ersteklassehotels, 1 Übernachtung auf einem Schiff, 2 Übernachtung in einem Motel, 1 Übernachtung in einer einfachen Lodge
  • Verpflegung gemäß Programm:
    F = Frühstück (22x)
    A = Abendessen (10x)
  • Schifffahrten laut Programm
  • Deutschsprachige Reiseleitung, zugleich Fahrer
  • Nationalparkgebühren
  • Gepäcktransport: max. 20 kg pro Person
  • 1 hochwertiger Reiseführer pro Zimmer

Flugpauschalreise:

Leistungen wie Busreise plus:

  • Zug zum Fug (Infos auf Anfrage)
  • Flüge Deutschland – Auckland / Christchurch – Deutschland in der Touristenklasse mit Singapore Airlines.
  • Ankunfts-/Abflugtransfer (englischsprachig; bei Verlängerungsaufenthalt in einem anderen Hotel entfällt der Transfer)

Termine

April 2017 - März 2018

Flugpauschalreise:

24.10., 14.11., 12.12., 09.01., 06.02., 27.02., 20.03.

Busreise:

26.10., 16.11., 14.12., 11.01., 08.02., 01.03., 22.03.

Hinweis Preise:

Verfügbarkeiten bei Flug und Hotels, Währungsschwankungen und sich ändernde Steuern, Gebühren, Kerosinzuschläge etc. verändern auch immer wieder die Preise dieses Angebots. Den aktuellen Preis erhalten Sie bei einer Anfrage. Preise Stand November 2016

Mindestteilnehmerzahl:

5 Personen

Maximalteilnehmerzahl:

15 Personen


Preis pro Person/Zimmerbelegung mit

26.10.2017 - 11.01.2018 € 6339
08.02.2018 - 08.02.2018 € 6429
01.03.2018 - 22.03.2018 € 6339

26.10.2017 - 11.01.2018 € 8289
08.02.2018 - 08.02.2018 € 8379
01.03.2018 - 22.03.2018 € 8289

24.10.2017 - 09.01.2018 € 7793
06.02.2018 - 06.02.2018 € 7883
27.02.2018 - 20.03.2018 € 7793

24.10.2017 - 09.01.2018 € 9823
06.02.2018 - 06.02.2018 € 9913
27.02.2018 - 20.03.2018 € 9823

Es gelten die Reisebedingungen des Veranstalters. Änderungen und Zwischenverkauf vorbehalten.


STOPOVER: Mit SINGAPORE AIRLINES auf dem Hin-/Rückflug in Singapur auf Anfrage möglich. Anmeldung nur zusammen mit Grundreise möglich - gerne vermitteln wir Ihnen das passende Stopover-Paket!


Informationen / Ergänzungen

Erläuterungen & Hinweise

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Weitere Mahlzeiten
  • Trinkgelder und weitere pers. Ausgaben
  • Fakultative Ausflüge

Tipp:

Besuchen Sie von Whakatane aus die Insel White Island mit einem aktiven Vulkan – ein echtes Erlebnis!

Flugpauschalreise - Informationen:

  • Flug: Sie fliegen mit SINGAPORE AIRLINES ab/bis Frankfurt, München oder Düsseldorf in Economy Class. Es können optional Zubringerflüge nach Frankfurt mit Lufthansa gebucht werden - Zuschläge auf Anfrage.
  • Alternativ ist der Flug auch mit QANTAS AIRWAYS, EMIRATES oder AIR NEW ZEALAND buchbar - Preise auf Anfrage.
  • Zug zum Flug: Die Anreise 2. Klasse mit der Deutschen Bahn ist bei dieser Flug-Pauschalreise ab/bis Deutschland für Sie kostenlos enthalten. Weitere Informationen auf Anfrage.
  • Flughafentranfers: Bei Buchung der Flugpauschalreise sind die Flughafentransfers (englischsprachig) in Neuseeland im Preis inklusive. Bei einem Verlängerungsaufenthalt in einem anderen Hotel entfällt der Transfer.

Flugpauschalreise - Flug in Business Class:

Je nach Airlines und Reisezeitraum ist ein upgrade der Langstreckenflüge in Business Class gegen einen Zuschlag buchbar - Preise auf Anfrage.

Stopover:

  • SINGAPORE AIRLINES: Stopover in Singapur auf Anfrage möglich.
  • QANTAS AIRWAYS: Stopover in Sydney und Dubai auf Anfrage möglich.
  • EMIRATES: Stopover in Dubai auf Anfrage möglich.
  • AIR NEW ZEALAND: Stopover in Los Angeles oder auf einer der Inseln der Südsee (abhängig vom gebuchten Flugtarif) auf Anfrage möglich.

Preise & aktuelle Angebote auf Anfrage. Bitte beachten Sie, daß die Buchung eines Stopovers gleichzeitig mit der Buchung der Flugpauschalreise erfolgen muss.

Gut zu Wissen:

Aufgrund der dünnen Besiedelung Neuseelands können Sie nicht die gleiche Infrastruktur wie in Europa erwarten. Der Handy-Empfang ist an entlegenen Orten schwach oder auch gar nicht vorhanden. Internetzugang wird mittlerweile fast überall geboten, dennoch ist die Bereitstellung deutlich teurer als in Deutschland. Die meisten Hotels verlangen daher eine Gebühr für diesen Service.

Hinweis Preise:

Verfügbarkeiten bei Flug und Hotels, Währungsschwankungen und sich ständig ändernde Steuern, Gebühren, Kerosinzuschläge etc. verändern auch ständig die Preise dieses Angebots. Den aktuellen Preis erhalten Sie bei einer Anfrage.


Beratung & Buchung per E-Mail

Oder rufen Sie uns an:

Ihr Ansprechpartner Team Verkauf
E-Mail-Adresse: online@flug-reisecenter.de
Telefon: 07131 259120