Nützliche Informationen Schottland

Nützliche Informationen Schottland

© Brian Jackson/Fotolia  

Angebote

Pubs:

Öffnungszeiten: An Werktagen dürfen Pubs von 11.00 bis 23.00 Uhr durchgehend alkoholische Getränke verkaufen, sonntags von 12.00 bis 22.30 Uhr. Am Karfreitag können Pubs von 12.00 bis 22.30 Uhr öffnen, an Feiertagen (außer am ersten Weihnachtsfeiertag) können Pubs von 11.00 bis 23.00 Uhr öffnen. Am ersten Weihnachtsfeiertag gelten Öffnungszeiten von 12.00 bis 15.00 Uhr und von 19.00 bis 22.30 Uhr.
Mindestalter: In Schottland dürfen sich Jugendliche ab 14 Jahren während der zulässigen Öffnungszeiten in einem Lokal aufhalten, vorausgesetzt, dass sie keinen Alkohol trinken. In Fällen, in denen die zum Alkoholausschank lizenzierten Räumlichkeiten ein Kinderzertifikat haben, haben auch Kinder unter 14 Jahren Zutritt, um dort zu essen. Allerdings müssen Kinder in Begleitung einer Person über 18 Jahre sein und dürfen sich lediglich zwischen 11.00 und 20.00 Uhr im Lokal aufhalten..

Einkaufen:

Öffnungszeiten: Die Geschäfte sind gewöhnlich von Montags bis Samstags zwischen 9.00 und 17.30/18.00 Uhr geöffnet. An beliebten Touristenorten bleiben viele Geschäfte bis spät abends geöffnet und in den Städten ist es möglich, das ganze Jahr über am Donnerstag Abend bis 19.00/20.00 Uhr noch einzukaufen. Viele Geschäfte öffnen an Sonntagen, besonders in größeren Städten. In kleineren Gemeinden können die Öffnungszeiten variieren. Einzelheiten hierzu erfahren Sie in Ihrem Touristen-Informationszentrum vor Ort.

Banken:

Banken: Öffnungszeiten: Im Allgemeinen haben die Banken werktags von 9.30 bis 16.30 Uhr geöffnet. Die Öffnungszeiten werden jeweils von den einzelnen Banken bestimmt und unterscheiden sich unter Umständen von Filiale zu Filiale je nach Standort erheblich. Viele Banken haben einen Vorraum, der 24 Stunden zugänglich und mit Bankautomaten ausgestattet ist. Besucher aus dem Ausland sollten sich vor der Abreise bei Ihrer Hausbank erkundigen, ob Ihnen Ihre Karte die Nutzung dieser Einrichtungen ermöglicht. (Generell gilt: Bankautomaten mit einem Visa-Zeichen können von Inhabern von Plus-Karten benutzt werden, Bankautomaten mit einem MasterCard-Zeichen können von Inhabern von Cirrus-Karten benutzt werden).
Manche Banken sind samstags ganztägig geöffnet und ein paar sind inzwischen auch sonntags für eine begrenzte Zeit geöffnet. An Feiertagen sind alle Banken geschlossen. In Schottland schließen einige Banken zur Mittagszeit eine Stunde lang. Wenn Sie britisches Geld brauchen und die Banken geschlossen sind, so können Sie in größeren Reisebüros, im Wechselbüro großer Kaufhäuser, am Empfang größerer Hotels oder in einer der vielen unabhängigen Wechselstuben Geld wechseln. Laut der Vorschriften sind alle Wechselstuben verpflichtet, den jeweiligen Wechselkurs sowie berechnete Gebühren und die Provision leicht sichtbar auszuhängen

Währung:

Die britische Währung basiert auf dem Dezimalsystem: ein Pfund (£) hat also hundert Pence. Es gibt Scheine mit folgendem Wert: £50, £20, £10 und £5. In Schottland sind noch schottische £1-Noten in Umlauf. Auf den Kanalinseln und auf der Isle of Man gibt es einige Münzen und Geldscheine, die sich von denen im restlichen Großbritannien unterscheiden, doch ist das Währungssystem das Gleiche. Es gibt folgende Münzen: £2, £1, 50p, 20p, 10p, 5p, 2p und 1p.

Strom:

Die Standardnetzspannung in Großbritannien beträgt 240 V Wechselstrom, 50 Hz. Für Ihre Elektrogeräte brauchen Sie einen dreizinkigen Adapter-Stecker und/oder einen Stromkonverter.

Maße:

Kilometer & Meilen: 1,609 Kilometer entsprechen einer Meile bzw. 0,621 Meilen entsprechen einem Kilometer.
Liter & Gallonen: 4,546 Liter entsprechen einer Gallone bzw. 0,220 Gallonen entsprechen einem Liter.
Kilos & Pounds: 1 Kilo entsprechen 2204 Pounds bzw. 1 Pound entsprechen 0,453 Kilo.