Reisetipps Hausbooturlaub Irland

© Cruise Ireland  

Angebote

Reisetipps Bootsferien Irland & Nordirland: Vom Glück ein Schiff zu entern.... (von Elke Häberle): Die erste Wahrnehmung ist jedes Mal die Entdeckung der Langsamkeit. Das sanfte und gemächliche Dahingleiten ist Balsam für die gestresste Seele.

Wir sind auf dem Shannon mit einem dieser Schiffe unterwegs, die sie hier so unspektakulär Kabinenkreuzer nennen. Die Iren glauben an Gott und an den Wahlspruch: „Der Mensch wächst an seinen Aufgaben“, und so kann hier jeder ohne Motorbootführerschein, eine solche Motoryacht mieten. Und es ist ein Glück ein solches Schiff zu entern und die irischen Gewässer zu befahren. Anfangs sind die Anlegemanöver und die Durchfahrt der Schleusen noch eine kleine Herausforderung, die wir aber spielend mit vereinten Kräften, vielen Diskussionen und mit viel Humor meistern. Einige Anlegemanöver später sind auch wir, wie unsere Vorgänger, an der Aufgabe gewachsen und jeder hat ein breites, zufriedenes Grinsen im Gesicht, als das Schiff sicher vertäut im Hafen liegt.

Nun ist es da das Irlandgefühl: Von nun an ist es nicht mehr wichtig, wann wir wo anlegen werden, wann wir wo sein werden, nun ist der Weg unser Ziel, und der Fluss, das Land und die Menschen bestimmen von nun an unseren Tagesablauf.

Auf unserer Reise begegnet uns immer wieder irische Geschichte, die es zu erfahren und zu entdecken gilt. Mittelalterliche Städtchen laden zum Besichtigen und Verweilen ein. Wo ließe sich das Erlebte, Erfahrene und Gesehene besser besprechen, als in einem Irischen Pub bei einem frisch gezapften Guinness? In dieser irischen Institution wird lauthals diskutiert, gemeinsam gesungen und musiziert, ohne Ansehen des Alters und der Person. Hier sitzen oft Jahrzehnte geballte Lebenserfahrung und junges Gemüse einfach so nebeneinander und sorgen so für eine einmalige Atmosphäre. In all dieser ungebändigten Lebensfreude erlernen wir die seltene Kunst, über das Wetter zu reden – eine Fertigkeit die die Iren zur Perfektion gebracht haben.

Es ist diese wohltuende Langsamkeit des Reisens, was den Reiz von Bootsferien in Irland ausmacht. Sie lässt dem Reisenden Raum zum betrachten und schauen, Zeit die Seele baumeln zu lassen und schenkt wohltuende Gelassenheit. Der unverwechselbare Charme und die Originalität der Iren lässt sie zu einem ganz besonderen Erlebnis werden. Diese Art des Reisens kann süchtig machen.

Es gibt viel zu entdecken, Leinen los und rauf aufs Schiff...

Tipp: Ausführliche Informationen zu den Fahrgebieten Shannon und Erne Lakes in Irland, sowie den buchbaren Booten erhalten Sie im Bereich "Hausboturlaub Irland & Nordirland".

Persönliche Beratung: Telefon 07131-259121 - Herr Gundelfinger, Irland-Kenner seit mehr als 20 Jahren und zeitweise als Reiseleiter auf der Grünen Insel tätig, berät Sie detailliert zu Rundreisen, Autotouren oder ihren individuellen, maßgeschneiderten Irland-Urlaub.